SPEZIALSPRECHSTUNDE HÜFTGELENK

Spezialsprechstunde Hüftgelenk

Kompetente Hilfe für jung und alt, von der Sportverletzung bis hin zur Arthrose
Erkrankungen und Verletzungen der Hüfte treten im Kindes- und Jugendalter sowie beim Erwachsenen gleichermaßen auf. Verletzungen im Sport betreffen oft die hüftnahe Muskulatur und Knochenvorsprünge (Apophysen), an denen die Sehnen ansetzen. Brüche treten dagegen eher selten und meist infolge schwerer Unfälle auf. Überlastungs- oder durch Fehlbelastung bedingte Erkrankungen, wie z.B. Muskelverhärtungen oder eine Schleimbeutelentzündung sind in der Regel unkompliziert und dank unserer zahlreichen konservativen Therapiemethoden schnell und gut zu behandeln. 
Die Verschleißerkrankung (Arthrose) tritt u.a. infolge von angeborenen Fehlbildungen (Dysplasie), Verletzungen, rheumatischen Erkrankungen oder einfach nur altersbedingt auf.  Die erfolgreiche Behandlung der Hüftarthrose erfordert ein mehrgleisiges Therapiekonzept und ist ein Schwerpunkt im OTC. Die gezielte Injektionstherapie ins Hüftgelenk (z.B. mit Hyaluronsäure oder PRP) führen wir routinemäßig, unterstützt durch hochauflösende Ultraschallgeräte und Röntgen-Bildverstärker durch. Ist die konservative Therapie ausgeschöpft, so führen wir die endoprothetische Versorgung (Kunstgelenk) nach modernstem Standard, minimalinvasiv im Endoprothesenzentrum Lindenlohe durch (Spezialsprechstunde Endoprothetik).
Die Ärzte unserer Spezialsprechstunde Hüftgelenk

Dr. med. Marco Hartl
Hüftgelenks-Spezialist

Imran Akram
Hüftgelenk konservativ

Dr. med. Michael Dengler
Hüftgelenk konservativ

Prof. Dr. med. Rainer Neugebauer
Hüftgelenks-Spezialist


Terminvereinbarung

Hier finden Sie alle Erkrankungen und Verletzungen, die unsere Hüftspezialisten behandeln - konservativ wie operativ.

Verletzungen:
  • Muskelzerrungen, -faserrisse, -bündelrisse
  • Abriss der Knochenvorsprünge (Apophyse)
  • Sehnenausrisse
  • Labrumläsion (Einriss der Gelenkslippe)
  • Knochenbrüche
Überlastungsschäden:
  • Schleimbeutelentzündung
  • Sehnenansatzreizungen
  • Muskelverhärtungen
  • Knochenoedeme (z.B. Schambeinentzündung)
Verschleiß und Nekrose:
  • primäre und sekundäre Hüftarthrose
  • Hüftkopfnekrose (Durchblutungsstörung)
Konservative Therapie:
  • gezielte Injektionen mit Hyaluronsäure, PRP (Eigenplasma) u. Homöopathika
  • Punktion (z.B. Hämatom)
  • fokussierte Stoßwellentherapie (ESWT)
  • hochenergetische Lasertherapie
  • Akupunktur
  • K-Taping
  • manuelle Medizin (Chirotherapie)
  • Schmerztherapie nach Liebscher&Bracht (LNB)
  • Korrektur von Fehlhaltungen durch aktiv korrigierende Einlagen, basierend auf kinesiologischer Muskelfunktionsdiagnostik
Operative Therapie:
  • Schleimbeutelentfernung
  • Hämatomausräumung
  • Hüftkopfanbohrung
  • Metallentfernungen
  • Implantation von Endoprothesen (Kunstgelenken) unter Einsatz computergestützter Navigation

Wollen Sie einen Termin in unserer Spezialsprechstunde Hüftgelenk vereinbaren? Schreiben Sie uns! 

Bitte beachten Sie: Auch aus medikolegalen Gründen sind wir nicht in der Lage eine medizinische Beratung per E-Mail durchzuführen.

Vereinbaren Sie bitte einen Termin in unserer Sprechstunde.

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.
NEWS:
  • VORTRAG DR. DENGLER «DAS KNIE»
  • PRIV.-DOZ. DR. MED. KIRIAKOS DANIILIDIS VERFASST BUCHKAPITEL IN INTERNATIONALEM LEHRBUCH
  • PRIV.-DOZ. DR. MED. KIRIAKOS DANIILIDIS MITAUTOR IM LEHRBUCH «KURZGEFASSTE FUSSCHIRURGIE»